Verlademobile

Muhr Verlademobile

Maximale Flexiblität –
in X-, Y-, und Z-Richtung.

Zur flexiblen Positionierung von Verladesystemen über Tanköffnungen oder unter Siloausläufen.

Je nach Anwendungsfall kommen dabei drei unterschiedliche Systeme zum Einsatz: das Muhr Befüll-, Positionier- oder Entleer-Verlademobil.

Für jeden Bedarf die passende Lösung!

 

Verlademobile
Verlademobile

Muhr

Befüll-Verlademobile

Zur Befüllung von Silo-LKWs, Tankwaggons und Containern mit mehreren Öffnungen oder offenen Fahrzeugen, wobei das Transportfahrzeug während der Beladung nicht versetzt werden soll.

Ideal, wenn das Fahrzeug auf einer Waage steht, oder bei der Beladung langer Züge: Hier muss nicht von Öffnung zu Öffnung versetzt werden sondern lediglich von Waggon zu Waggon.

Verfahrwege bis 10 m und mehr sind möglich. Bei Bedarf ist auch zusätzlich eine Querverfahrbarkeit ausführbar.

Muhr

Positionier-
Verlademobile

Zur punktgenauen Positionierung des Verladesystems über einer Tanköffnung. Je nach Ausführung kann dabei das Verladesystem längs bzw. längs und quer zur Behälterlängsachse positioniert werden.
Die Verfahrwege reichen im Regelfall in Längsachse bis 1.000 mm und in Querachse bis 200 mm.

Verlademobile
Verlademobile

Muhr

Entleer-Verlademobile

Mit integrierter Andockvorrichtung zur Entleerung von mehreren Silos mit einem Verladesystem.

Hierzu fährt das Verlademobil zunächst eine der Siloöffnungen an. Nach dem staubdichten Andocken am Siloauslauf mittels integrierter Andockvorrichtung und dem Andocken des Verladesystems am Tank des Transportfahrzeugs kann der Verladevorgang gestartet werden.

Verfahrweg und Anzahl der zu entleerenden Silos sind frei wählbar.

 

Sie wollen regelmäßig Updates von Muhr erhalten?

zur Newsletter-Anmeldung

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …